Plomeur, Frankreich

Entstehung der Kooperation

Die Partnerschaft mit der französischen Stadt Plomeur ist etwas ganz Besonderes. Zum einen besteht sie schon seit 25 Jahren, zum anderen wurde sie nicht von der Stadt Jena selbst, sondern von Cospeda geschlossen. Bei deren Eingemeindung 1994 ging die Partnerschaft an die Stadt Jena über. Aktiv gelebt wird sie aber auch weiterhin dank der privaten Initiative durch Cospedaer Bürgerinnen und Bürger.

Den ersten Kontakt zwischen Cospeda und Plomeur gab es bereits 1992. In diesem Jahr fand schon der erste Besuch und im folgenden Jahr der Gegenbesuch statt. Hierbei wurde der Grundstein für die bis heute andauernde Partnerschaft gelegt. Offiziell wurde sie mit der feierlichen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 04.10.1993 im Gasthaus “Zum grünen Baum zur Nachtigall” in Cospeda geschlossen. Seit 1996 besuchen sich die Partnergemeinden im jährlichen Wechsel.

Geografie, Gesellschaft, Kultur und Bildung

Plomeur liegt im Südwesten der Bretagne, nahe der Atlantikküste. Es gehört dem Departement Finistére sowie dem Kanton Plonéour-Lanvern an.

In der französischen Stadt leben ca. 4.000 Einwohner auf insgesamt 2.968 ha.

1984 wurde in Plomeur die bretonische Musikgruppe Bagad Cap Caval gegründet. Cap Caval ist der ursprüngliche Name des Bigouden-Gebiets, aus dem die Gruppe stammt. Der Verein Bagad Cap Caval umfasst zwei Bagadschulen und eine Pipeband, die schon mehrfach für ihre exzellente Beherrschung von Blas- und Schlaginstrumenten ausgezeichnet wurde.

Wirtschaft und Tourismus

Wichtigste Einnahmequelle sind die Erzeugnisse von Landwirtschaft, Fischerei und zunehmend auch des Tourismus.

Es gibt für Besucher zahlreiche Wanderwege entlang der Atlantikküste mit vielen schönen Aussichtspunkten, um beispielsweise die vielfältige Vogelwelt zu beobachten. Auch ist Plomeur ein Paradies für Angler, Wellenreiter, Windsurfer und Kanuten. Der Pointe de La Torche ist ein weitläufiger Strand und stellt einen der schönsten Ausgangspunkte für lange Wandertouren oder Wassersportaktivitäten dar. In den Sommermonaten Juli und August gibt es jeden Mittwochabend eine kostenlose geführte Wanderung, die der Verein War'Maez und der Französische Wanderverband organisieren.

Neben der Sainte-Thumette, der Chapelle de Beuzec und der Kapelle Notre-Dame-de-Tréminou , ist das alljährlich im April stattfindende Blumenfest ein besonderes Highlight. Tausende von Hyazinthen und Tulpen präsentieren sich in allen Farben des Regenbogens.

Beziehungen Frankreichs zu Deutschland

Für Informationen zur Beziehung zwischen den EU Staaten Frankreich und Deutschland schauen Sie gern auf der Seite unserer Partnerstadt Aubervilliers nach.

Projektauswahl

Seit 1996 besuchen sich die Partnergemeinden im jährlichen Wechsel. Ein Höhepunkt dieser Besuche geht bis ins besagte Jahr zurück. Es handelte sich hierbei um einen Marathon von Plomeur nach Cospeda. Im turnusmäßigen Wechsel von zwei Stunden Laufen, einer Stunde Radfahren und zwei Stunden im Bus ruhen, reiste eine Gruppe sportbegeisterter Bürgerinnen und Bürger aus Plomeur nach Cospeda.

Zur Pflege dieser besonderen Beziehung gründete sich 2002 der “Partnerschaftsverein Freunde von Plomeur e. V.”. Der Verein zählt heute 22 Mitglieder.

Downloads

Kooperation Plomeur - Kontaktdaten

Mairie de Plomeur
1, Place de la Mairie
29123 Plomeur